Hier geht's zum neuen Blog!

Wer rom, römer, am römsten kennt, der weiß, was ihn auf Klosterneuburger Marginalien erwartet: Kommentare zum kirchlichen Leben, Analysen der massemedialen Berichterstattung über den Katholizismus, Randbemerkungen zum täglichen Wahnsinn, ein wenig Geschichte, ein wenig Kunst (mit dem Schwerpunkt Barock/Rokoko), ein wenig Musik (mit dem Schwerpunkt 80er-Jahre), Photos aus dem Stift und seiner Umgebung. Es könnte auch ein Wiedersehen mit einer gewissen Ordensfrau geben - wenn sie sich wieder zur Verfügung stellen will.

Es gelten die alten Regeln: Wenn nicht anders vermerkt, dann stehen meine Texte zur Verwendung auf anderen Blogs immer gerne zur Verfügung, vorausgesetzt, es wird auf die Seite verlinkt, von welcher sie kopiert wurden.

[... zum Blog]